| EnEV & Klimaschutz

Tag der offenen Tür in den Ansbach SUITES

Das Richtfest mit den Mitarbeitern der Zimmerei Mohr wurde bereits gefeiert.

Mehrgeschossigen Holzbau live erleben – das können Interessierte am Samstag, 3. Oktober, von 13 bis 16 Ihr in Ansbachs Herrieder Vorstadt. Dort findet ein Tag der offenen Tür in den Ansbach SUITES statt, umgesetzt wurde das Neubauprojekt vom Innungsbetrieb Zimmerei Mohr GmbH aus Leutershausen.

Dazu erklärt das Bauunternehmen MohrHolzhaus GmbH in einer Pressemitteilung: „Das Neubauprojekt demonstriert einmal mehr, dass Holzbau auch modern interpretiert werden kann und dieser hinsichtlich Architektur, Design und Ausstattung anderen Bauweisen in nichts nachsteht.“

Das Projekt punktet im Hinblick auf Energieeffizienz und klimaneutrales Bauen

Baubeginn war im Juli 2019: Seitdem entstehen auf dem 3300 Quadratmeter großen Areal zwei Viergeschosser und ein dreigeschossiges Mehrfamilienhaus in Holzrahmenbauweise mit insgesamt 38 Wohneinheiten.

„Mit dem exklusiven Neubauprojekt sind die ersten Viergeschosser aus Holz im mittelfränkischen Regierungssitz Ansbach entstanden“, teilt das Unternehmen mit. Das Projekt punktet im Hinblick auf Energieeffizienz und klimaneutrales Bauen und Wohnen: „So wurden dort insgesamt 750 Kubikmeter Holz verbaut, was einer CO2-Einsparung von rund 750 Tonnen entspricht.

Über den Baufortschritt: Aktuell befindet sich Haus C im Rohbau, in Haus A erfolgt der Innenausbau und Haus B steht kurz vor der Fertigstellung.

Auf dem Areal in Ansbachs Herrieder Vorstadt entstehen zwei Viergeschosser und ein dreigeschossiges Mehrfamilienhaus in Holzrahmenbauweise.

Zurück