Zimmerer-Innung Ansbach-Westmittelfranken

Aktuelles aus der Innung



| Verband & Innungen

Bezirksversammlung Mittelfranken: Neue Regeln auf dem Bau präzise erläutert

Am 9. Februar fand in Neuendettelsau die Bezirksversammlung des Bayerischen Zimmererhandwerks statt. Peter Aicher, Präsident des Landesinnungsverbandes des Bayerischen Zimmererhandwerks (LIV) und Bezirksvorsitzender Georg Keilholz freuten sich, neben den knapp 60 Teilnehmern aus der Branche auch den Ersten Bürgermeister Christoph Schmoll, den stellvertretenden Landrat Hans Henninger sowie Regierungspräsidentin Dr. Kerstin Engelhardt-Blum zu begrüßen.

❯ mehr



| Verband & Innungen

Freisprechungsfeier

Mitte Oktober fand die feierliche Freisprechungsfeier der Zimmerer-Innung Ansbach-Westmittelfranken statt. Dabei wurden 20 Zimmerer in den Gesellenstand gehoben.

❯ mehr



| Verband & Innungen

Hans Wittmann erhält Goldene Ehrennadel

Etwa 2500 junge Zimmerer hat er ausgebildet.Auch dafür wurde Hans Wittmann aus dem Colmberger Ortsteil Oberhegenau nun mit der Goldenen Ehrennadel des Landesinnunungsverbandes (LIV) des Bayerischen Zimmererhandwerks ausgezeichnet. Die Verleihung fand beim Bayerischen Zimmerer- und Holzbaugewerbetag in Erlangen statt.

❯ mehr

Aktuelles aus dem Verband



| Verband & Innungen

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Am 15. Mai 2024 trafen sich die Vertreter der Innungen und Fachgruppen des Bayerischen Zimmererhandwerks in Mühlbach (Stadt Dietfurt) zu ihrer ordentlichen Mitgliederversammlung. Neben der Jahresrechnung 2023 und den Aktivitäten 2024 fanden turnusgemäß Neuwahlen statt.

❯ mehr



| Soziales & Tarifpolitik

Schlichtungsspruch abgelehnt

Die arbeitgeberseitigen Sozialpartner, der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, haben heute den Schlichterspruch vom 19. April 2024 für die Schlichtung der Lohn- und Gehaltstarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe abgelehnt. Die Gremienabstimmung hat die satzungsgemäß erforderliche Mehrheit nicht erreicht.

❯ mehr



| Soziales & Tarifpolitik

Tarifverhandlungen-Schiedsspruch

Wie bereits von der IG BAU in der dritten Verhandlungsrunde angekündigt, hat diese am 15. April 2024 das Scheitern der Lohn- und Gehaltstarifverhandlungen erklärt und die Zentralschlichtungsstelle angerufen.

❯ mehr